24. Apr 2018 4 Tage

ISACA CISA (Certified Information Systems Auditor)

Nürnberg
Zurück

Zielsetzung

Dieses Training bereitet die Teilnehmer intensiv und präzise auf die Prüfung der ISACA zur Erlangung der CISA-Zertifizierung vor. Der Lehrstoff wird praxisnah, konkret und verständlich präsentiert und beinhaltet die folgenden prüfungsrelevanten Domänen:

  • The Process of Auditing Information Systems
  • Governance and Management of IT – Information Systems Acquisition, Development and Implementation
  • Information Systems Operations, Maintenance and Service Management
  • Protection of Information Assets

Anmelden

Hintergrundinformationen

Die Zertifizierung zum Certified Information Systems Auditor (CISA) ist durch ANSI gemäß ISO 17024 als Berufsexamen akkreditiert und bietet nicht nur eine objektive Bewertung der Kompetenz im Bereich IT-Audit, IT-Management und IT-Security, sondern auch einen global anerkannten Leistungsstandard. Seit 1978 ist der Erwerb des Titels CISA möglich und zeichnet das Expertenwissen im Bereich IT-Prüfungen und IT-Steuerung aus.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an alle Interessenten, die das Examen zum CISA (Certified Information Systems Auditor) erfolgreich bestehen möchte. Interne Revisoren, Abschlussprüfer und Berater, die einen breiten Schnelleinstieg in die IT-Prüfung suchen.

Inhalte

  • Einführung in das Examen
  • CISA-Domänen
    • Domain 1 – The Process of Auditing Information Systems (21%)
    • Domain 2 – Governance and Management of IT (16%)
    • Domain 3 – Information Systems Acquisition, Development and Implementation (18%)
    • Domain 4 – Information Systems Operations, Maintenance and Service Management (20%)
    • Domain 5 – Protection of Information Assets (25%)
  • Tipps zur Prüfung und Lernmethoden
  • Review und Q&A Sessions
  • Tipps zur Prüfung und Lern-Methoden

Schulungszeiten:

  1. Tag: 09.00 – 17:30 Uhr
  2. Tag: 08:15 – 18:00 Uhr
  3. Tag: 08:15 – 16:00 Uhr

Voraussetzungen

Voraussetzung zur Zertifizierung durch ISACA: Bestehen der Prüfung, Anerkennen des Berufskodex sowie der Nachweis von mindestens fünf (5) Jahren Erfahrung im Bereich IT-Prüfung, Interner Kontrolle, Assurance (z.B. Revision, Abschlussprüfung) oder Sicherheit. Hierbei können höchstens drei (3) Jahre durch andere Nachweise ersetzt werden.

Als Unterlagen stellen wir Ihnen aktuelles ISACA-Material (CISA Review Manual) zur Verfügung.

Eine vorhandene CISSP-, CISM- oder CIAP-Zertifizierung reduziert die notwendige Berufserfahrung um 2 Jahre.

Referenten

Dr. Ulrich Hahn

Dr. Ulrich Hahn berät, prüft und schult Governance-, Assurance- und IT-Experten für Verbände im In- und Ausland, hält Lehraufträge im Bereich Governance, Risikomanagement und Audit und coacht Fach- und Führungskräfte.
Im Rahmen seiner Verbandstätigkeit ist Dr. Hahn an der Entwicklung von Lehrkonzepten für IT-Assurance, IT-Governance und IT-Security beteiligt und wird regelmäßig als Moderator, Sprecher, Workshopleiter sowie als Programmgestalter für Fachtagungen verpflichtet.
Er beteiligt sich in nationalen und globalen Facharbeitsgruppen, ist Mitglied im Board of Trustees des IIA und war Vorstand von ISACA Germany, DIIR sowie Vorsitzender des europäischen Prüferdachverbandes ECIIA.
Dr. Hahn war nach seinem Abschluss als Dipl.-Wirtsch.-Ing. (TU) bei namhaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, einem großen IT-Dienstleister und internationalen Konzernen in Führungspositionen beschäftigt.

Alternative Termine

Veranstaltungsort

QSkills
Südwestpark 65
90449 Nürnberg

Veranstaltungshinweise

Das Training wird von unserem Kooperationspartner qSkills eingenständig durchgeführt.

  • Die Anmeldung zum CISA-Examen erfolgt direkt bei der ISACA mit vorgegebenen Anmeldefristen. Die aktuellen Prüfungstermine (jeweils im Juni, September, Dezember) finden Sie hier.
  • Voraussetzungen zum Erlangen eines CISA-Zertifikats sind:
    • Erfolgreiche Ablegung des CISA-Examens
    • Nachweis einschlägiger Berufserfahrung
    • Anerkennung des ISACA-Berufskodex
  • Hier finden Sie das Antragsformular:
  • Die Prüfung findet zeitgleich (*im Spätsommer nur hier) an folgenden Orten statt:
    • Berlin
    • München
    • Düsseldorf
    • Frankfurt*
    • Hamburg
    • Heidelberg
  • Die kostenpflichtige, vierstündige Prüfung besteht aus 150 Multiple-Choice-Fragen. Die Prüfungsgebühr ist nicht im Preis für unseren Vorbereitungskurs enthalten und muss extra bei der ISACA entrichtet werden.

Nach erfolgreich bestandenem Examen erfordert das Aufrechterhalten der Zertifizierung eine jährliche Meldung regelmäßiger beruflicher Fortbildung (CPE, Continuing Professional Education) und Bestätigen des Berufskodex bei ISACA.

 

Preis

2.350,- Euro zzgl. MwSt.

Im Preis enthalten sind Trainingsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

Ähnliche Trainings

Copyright ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH 2018. All rights reserved.