EU-Datenschutz-Grundverordnung

Zurück

Zielsetzung

Im Training werden die Änderungen, die die EU-Datenschutzgrundverordnung mit sich bringt, und die damit einhergehenden Konsequenzen und Anforderungen vermittelt. Die Teilnehmer werden befähigt, die datenschutzrechtlichen Änderungen der Grundverordnung direkt in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Anmelden

Hintergrundinformationen

Die europäische Datenschutzgrundverordnung des EU-Parlaments und des EU-Ministerrats wird zukünftig in Deutschland und der Europäischen Union die anwendbaren Datenschutzgesetze ersetzen. Dabei blieben viele Prinzipien – insbesondere in Deutschland – unverändert. Doch bei der Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen müssen maßgebliche Änderungen beachtet werden.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Datenschutzbeauftragte, Datenschutz- und Compliance-Verantwortliche sowie Unternehmensführung und Management.

Inhalte

 

09:00 – 17:00 Uhr

Internationalisierung, Harmonisierung und Anwendungskreis

  • Wer ist wie von dem zu vereinheitlichenden Datenschutzrecht für Europa betroffen?

Privacy by default bzw. privacy by design

  • Was steckt dahinter?

Erweiterte Betroffenenrechte

  • Außer Auskunfts- und Informationsrechten kommen auch Hinweispflichten und vor allem das neue „Recht auf Vergessen-werden“ sowie ein „Herausgaberecht“ (Datenportabilität) eigener Daten auf Unternehmen zu.

Meldungspflichten

  • Offizielle Mitteilungen an die Datenschutzbehörde bei Zwischenfällen werden in bestimmten Fällen verpflichtend.

One-stop-shop

  • Was bedeutet es, wenn nur eine Datenschutzaufsichtsbehörde zuständig ist?

Schadensersatz und Strafen

  • Empfindlich erhöhte Bußgelder für Datenschutzverletzungen durch Unternehmen drohen.

Datenschutzbeauftragter

  • Änderungen bei Aufgaben und Befugnissen des betrieblichen bzw. externen Datenschutzbeauftragten sind zu erwarten.

Voraussetzungen

Datenschutzgrundwissen ist empfehlenswert.

Referenten

Susanne Steilner

Susanne Steilner ist Fachberaterin der Bereiche Datenschutz und IT-Compliance bei der Loomans & Matz AG. Als Rechtsanwältin blickt Sie auf mehrjährige Erfahrung als externe Datenschutzbeauftragte für mittelständische Unternehmen sowie als Dozentin für Seminare im Bereich der IT-Compliance und des Datenschutzes zurück. Ihr Beratungsfokus liegt aktuell auf der EU-Datenschutzgrundverordnung und deren Umsetzung in Organisationen.

Guido Richter

Guido Richter ist seit 2002 aktiv in diversen Rechtsgebieten als Rechtsanwalt und Managementberater tätig. Mit seinem umfangreichen Fachwissen betreut er mittelständische Unternehmen wie auch international agierende Kunden. In seiner Funktion als Managementberater und Datenschutzbeauftragter bei der Loomans & Matz AG bedient er mit seinen fundierten Kenntnissen im Bereich des deutschen und europäischen Datenschutzrechts überwiegend das Spannungsfeld zwischen Recht und IT.

Termine

Veranstaltungshinweise

Preis

430,- Euro zzgl. MwSt.

Im Preis enthalten sind Trainingsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

Download

Download Training_EU-Datenschutz-Grundverordnung

Ähnliche Trainings

 

Copyright ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH 2018. All rights reserved.