Digitalisierung und Digitale Kommunikation – Grundlagen und technische Lösungen

Zurück

Zielsetzung

Das Training bietet einen verständlichen Einblick in die Welt der digitalen Signalverarbeitung und vermittelt die Grundlagen digitaler Kommunika­tion. Zu den Inhalten gehören:

  • Digitale Signalbearbeitung
  • Arten von Fehlerquellen digitaler Signale
  • Nutzung von Fehlerquellen und Gegenmaßnahmen
  • Neue digitale Netze und deren Technologien
  • Funktionsweise aktueller Datenübertragungsverfahren

Zielgruppe

Dieses Training wendet sich an Führungspersonal und Mitarbeiter von Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder, an militärisches und Polizeipersonal, an Zulassungsbehörden, an Firmen für digitale Kommunikationstechnik, die Technik beschaffen, prüfen und zertifizieren.

Inhalte

1.Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr

Digitale Kommunikation und Vernetzung verändern unsere Welt

  • Geschichte der NT – Digitalisierung und digitale Kommunikation
  • Schlüsselfaktoren: Cloud Computing, Big Data, Internet der Dinge, Augmented Reality und Visualisierung
  • Chancen und Drama für Firmen. Bedeutet Digitalisierung auch Datendiebstahl, Hackerangriffe, Cyber-Kriminalität?

Grundlagen der Digitalisierung und der digitalen Kommunikation

  • Integral-Differential; Leistung, Spannung, Strom, Widerstand; Pegel, dBm; Signalausbreitung, Reichweitenverdopplung-Leistungsvervielfachung; harmonische Schwingung, Phase, Darstellungsformen von Schwingungen, Signal-Addition, und-Multiplikation mehrerer Schwingungen, Summensignale und Spektraldarstellung

Signalbearbeitung

  • Digitalisierung, Quantisierung, Abtastung, Fehlerquellen, Zeit-Frequenz-Transformation, Auflösung, Unschärfe, Nyquist, Shannon, Abtasttheorem, idealer Tiefpass und ISI, Impuls und Impulsantwort, Augendiagramm, Abtastfrequenz, Fourier-Transformation, FT, DFT, FFT, IFFT

Fehlerquellen digitaler Signale

  • Quantisierungsfehler, Jitter, Abtastzeitpunkt, periodische Wiederholung der Frequenzen-Regel- und Kehrlage, Zeit-Frequenz-Transformation und Unschärfe, Leakage und leakagefreie Abtastung, OFDM, fehlerhafte FFT-Länge und Fensterung des Zeitsignals, keine Kontinuität des Zeitsignals, Zeit-Frequenz-Unschärfe

Social Event (ab 17:30 Uhr)

  • Führung durch die Münchener Altstadt (optional)

 

 2.Tag, 08:30 bis 15:00 Uhr

Fehlerquellen digitaler Signale, Gegenmaßnahmen und Nutzung der Fehler

  • FFT, IFFT, Unterabtastung, Überabtastung, gezielt eingesetzte Unter/Überabtastung, Decimation und Interpolation, Resampling, kombinierte Anwendung von Decimation und Interpolation, digitaler Zoom

Neue digitale Netze und Technologie

  • OSI-Modell, Netz-Zugangstechnologien, LAN, WLAN, HSLAN, Netzformen, Netzwerktechnologien, Netzwerk-Komponenten, Smart Grids, Routing, Zugriffsverfahren CSMA/CD, Ethernet-Arten, Netzwerk-Adressierung IPv4, IPv6, MAC, Transportsystem, Internet, E-Mail, Protokoll, MIME, Bluetooth- Verbindungsaufbau, VoIP, PLC, Breitband ISDN, ATM

Wie funktioniert ein aktuelles Datenübertragungsverfahren?

  • DÜ-Verfahren, OFDM und komplexe Ebene, komplexer Zeiger, komplexes Mischen eines Signals, OFDM Vergleich gegen konventionelle FDM, LDS eines OFDM-Signals, OFDM Multiplexer und Mapping, spektrale Codierung, Mehrwegeausbreitung Entzerrung, Guard Intervall, Doppler-Effekt und Reflexionen, SFN, DAB, DVB

Abschlussdiskussion

Voraussetzungen

Vorkenntnisse zum Thema Digitalisierung und Digitale Kommunikation sind nicht erforderlich.

Referenten

P. Pinter

P. Pinter, Dipl.-Ing., ehem. Zentrale Untersuchungsstelle der Bundewehr für Technische Aufklärung, Hof

Veranstaltungshinweise

Das Training wird von und bei unserem Kooperationspartner Carl-Cranz-Gesellschaft e. V. (CCG) in dessen Trainingsräumen eigenverantwortlich durchgeführt.

Ort: CCG-Zentrum, Technologiepark Argelsrieder Feld 11, 82234 Weßling-Oberpfaffenhofen

Bei Anmeldung erhalten Sie die Bestätigung und alle weiteren Informationen von CCG. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass Ihre Anmeldedaten an CCG weitergegeben werden.

Preis

1.090,- Euro (umsatzsteuerfrei)

Die Carl-Cranz-Gesellschaft als eigenverantwortlicher Veranstalter ist vom Finanzamt Fürstenfeldbruck wegen Förderung der Wissenschaft und der Bildung von den Ertragsteuern freigestellt. Die Entgelte, die die Gesellschaft für ihre Lehrveranstaltungen erhält, sind gemäß §4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Mitglieder der CCG erhalten 10% Rabatt. Bei Anmeldung mehrerer Mitarbeiter einer Firma / Dienststelle zum gleichen Training erhält jeder Teilnehmer 10%. Studentenrabatte sind auf Nachfrage verfügbar. Die Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

Download

Download Seminar_Digitalisierung und Digitale Kommunikation – Grundlagen und technische Lösungen

Ähnliche Trainings

Copyright ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH 2018. All rights reserved.